Optimieren Sie Ihren Energieeinkauf mit envistrade

Reduktion Ihrer Energiekosten

Der Umbau der deutschen Stromerzeugungslandschaft im Rahmen der Energiewende stellt ambitionierte Herausforderungen an eine effiziente Netzstruktur. Neben dem Ausbau der Stromnetze führten aber auch die verstärkte Förderung der Erneuerbaren Energien und der EU-Emissionshandel über die letzten Jahre zu steigenden Energiekosten. Dabei gibt es gerade für produzierende Unternehmen diverse Möglichkeiten, diese Energiekosten zu reduzieren. Eine dynamische Gesetzgebung und komplizierte Antragsverfahren erfordern jedoch eine ständige Weiterentwicklung des „Know-hows“, damit alle Möglichkeiten zur Energiekostenreduktion ausgeschöpft werden können.


Die Energiekosten setzen sich aus den Kosten für die Strombeschaffung (Erzeugung/Einkauf, Vertrieb, Gewinnmarge), den Netzentgelten sowie Steuern und anderen Abgaben/Umlagen zusammen. Die Entwicklung des Energiemarktes der vergangenen Jahre hat dazu geführt, dass der Anteil der Energienebenkosten für viele Unternehmen auf über 50 % der Gesamtenergiekosten angestiegen ist. Sehr deutlich wird dies bei Betrachtung der Umlage für den Ausbau der Erneuerbaren Energien (EEG-Umlage), die von 1,1 ct/kWh im Jahr 2009 auf 6,792 Cent/kWh im Jahr 2018 angestiegen ist, und damit nun einen wesentlichen Bestandteil des Strompreises ausmacht. Dies hat für Unternehmen des produzierenden Gewerbes eine deutliche Steigerung der Energiekosten zur Folge, trotz Investitionen in Effizienzmaßnahmen im eigenen Unternehmen.

Es gibt vielfache Ansätze, die Energienebenkosten durch die Inanspruchnahme von gesetzlichen Entlastungsmöglichkeiten zu reduzieren. So konnte das Team der envistra GmbH Unternehmen verschiedenster Branchen in den vergangenen Jahren dabei unterstützen, Energienebenkosten in zweistelliger Millionenhöhe einzusparen. Das Vorgehen und die Möglichkeiten sind dabei immer von den individuellen Voraussetzungen des Unternehmens abhängig. Aufgrund ihrer Erfahrungen kann die envistra GmbH möglicherweise auch für Ihr Unternehmen erhebliche Kosteneinsparungen realisieren.

Eine stetige Veränderung der gesetzlichen Voraussetzungen und komplizierte Antragsverfahren erfordern eine ständige Aktualisierung des „Know-hows“ um alle Möglichkeiten der Energiekosteneinsparung ausschöpfen zu können.


© 2017-2019